Gutachten Holzschutz

  • Gutachten Holzschutz

  • Gutachten Holzschutz

  • Gutachten Holzschutz

  • Gutachten Holzschutz

Holzschutzgutachten
  • Untersuchung von Holzkonstruktionen auf Befall durch holzzerstörende Pilze und Insekten, Holzfeuchtemessungen, Endoskopie
  • Ermittlung von Schadenursachen und Erarbeitung von Sanierungsvorschlägen
  • baubegleitende Bauüberwachung bei der Ausführung der Sanierungsmaßnahmen
Erläuterungen zum Echten Hausschwamm

Der Echte Hausschwamm ist der gefährlichste holzzerstörende Pilz. Neben dem Braunen Kellerschwamm ist er ein Hauptverursacher für Schäden durch Schwammbefall in Gebäuden. Der Hausschwamm befällt bevorzugt verbautes Holz und benötigt ein feuchtes und nicht zu kühles Milieu zum Wachstum.

Das Myzel des Pilzes kann Mauerwerksfugen durchwachsen, was seine Bekämpfung auch im 
Mauerwerk erforderlich macht. Das Gesamtschadausmaß eines Befalls kann in der Regel erst nach umfangreichen Freilegungen festgestellt werden, da der Pilz im Verborgenen wächst. Die Sanierung erfordert besondere Fachkenntnisse und darf nur von einer dafür qualifizierten Fachfirma ausgeführt werden. Die Sanierungsarbeiten sollten immer durch einen Holzschutzsachverständigen begleitet werden.
Share by: